Kulturführer Berlin

home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Schallged├Ąmpfter Motorenpr├╝fstand

Newtonstra├če
12489 Berlin
Tel.:  
barrierefrei: ja

Inmitten des Aerodynamischen Parks in Berlin-Adlershof befindet sich der in den Jahren 1933 bis 1935 erbaute Schallged├Ąmpfte Motorenpr├╝fstand. Hier wurden Flugmotoren mit Luftschrauben (mit einem maximalen Durchmesser von 5 Metern) auf ihre Wirksamkeit, Belastbarkeit und Lebensdauer gepr├╝ft. Bei Schleuderpr├╝fungen wurden diese Schrauben teilweise weit ├╝ber ihre Nenndrehzahl belastet. Durch mehrfache Umlenkung des Luftstroms und Auskleidung des Geb├Ąudes mit verschiedenen Holzkonstruktionen konnte eine besonders wirksame Schalld├Ąmpfung erreicht werden. Pr├Ągnant sind die beiden seitlichen Abluftt├╝rme (mit einer H├Âhe von 15 Metern) mit den oberen Abschlusskrempen und die flie├čenden Konturen der Sockelbauteile in Ortbeton.Der ehemalige Motorenpr├╝fstand ist an die Humboldt-Universit├Ąt ├╝bertragen worden. Erg├Ąnzend zu den Institutsgeb├Ąuden wird dieses technische Denkmal vom Studentenparlament als Cafe betrieben und als multifunktionale Einrichtung f├╝r kulturelle und soziale Zwecke genutzt.Der Schallged├Ąmpfte Motorenpr├╝fstand ist als Teil des fr├╝heren Standortes der Deutschen Versuchsanstalt f├╝r Luftfahrt denkmalgesch├╝tzt.

Verkehrsanbindung: S Bhf Adlershof, eine Station Richtung Karl-Ziegler-Stra├če oder ca. 10 Minuten Fu├čweg

zurück