Kulturführer Berlin

home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Gedenktafel f√ľr Marie Juchacz

Schmausstraße 83
12555 Berlin
Tel.:  

Marie Juchacz (geborene Gohlke; * 15. M√§rz 1879 in Landsberg an der Warthe; ‚Ć 28. Januar 1956 in D√ľsseldorf) war eine deutsche Sozialreformerin, Sozialdemokratin und Frauenrechtlerin. 1919 gr√ľndete sie die Arbeiterwohlfahrt und wurde im gleichen Jahr auch SPD-Abgeordnete und Mitglied der Weimarer Nationalversammlung. Dort sprach und wirkte sie als erste Parlamentarierin nach Erlangung des Frauenwahlrechts u.a. im Ausschu√ü zur Vorberatung des Entwurfs einer Verfassung des Deutschen Reichs. 2003 wurde sie mit einer 1-Euro-Briefmarke der Deutschen Post in der Serie Frauen der deutschen Geschichte geehrt.

Verkehrsanbindung: S Bhf Köpenick, Bus 164, Tram 62 bis Mahlsdorfer Str./Gehsener Str. , 650 Meter Fußweg

zurück