Kulturführer Berlin

home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Gedenktafel Edith Jacobssohn

Pariser Str. 39
10707 Berlin
Tel.: 33 09 14 80

Edith Jacobssohn (Jacobson), geb.10.09.1897 in Haynau (Niederschlesien), gest. 08.12.1978 New York, √Ąrztin und Psychoanalytikerin. Lebte von 1925 bis 1935 in Berlin. Edith Jacobssohn unterst√ľtzte die Widerstandsgruppe "Neu Beginen" im Kampf gegen die Nationalsozialisten und wurde im Oktober 1935 verhaftet. 1938 gelang ihr die Flucht √ľber Prag nach New York. Vorsitzende der New York Psychoanalytic Society (1954 - 1956). Sie gilt heute als f√ľhrende Theoretikerin und Klinikerin der nachfreudianischen amerikanischen Psychoanalyse.

Verkehrsanbindung: Bus 101, 119, 129

zurück