Kulturführer Berlin

home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs

Segenskirche

Segenskirche

Auguste-Viktoria-Allee 17
13403 Berlin
Tel.: 412 26 67
Fax: 413 62 47
Kontakt: Frau Endriszewitz
kuesterei@segenskirche.de
www.segenskirche.de
Di und Fr 9 - 12 Uhr, Do 16 - 18.30 Uhr

Die Segenskirche wurde am 15.11. 1892 unter Anwesenheit der Kaiserin und K√∂nigin von Preu√üen Auguste Viktoria eingeweiht, die sich sehr stark f√ľr die Errichtung von Gottesh√§usern engagierte. Die Allee, in der die Kirche steht, wurde nach ihr benannt. Damals befand sich die Segenskirche noch auf freiem Feld vor den Toren Berlins. In der heutigen Zeit ist die Segenskirche von Kleing√§rten und von H√§usern umgeben. W√§hrend des 2. Weltkrieges wurde sie durch Luftangriffe schwer besch√§digt. Erst 1957 konnte sie nach Originalpl√§nen wieder aufgebaut werden. Heute ist sie noch immer ein sch√∂nes rotes Backsteingeb√§ude mit einer imposanten Turmuhr. Nachts beleuchtet, ist sie ein idealer Ort f√ľr Verliebte und Romantiker.

Verkehrsanbindung: Bus 125 bis General-Woyna-Straße oder Bus M21, 122 bis Auguste-Viktoria-A./Humboldtstr.

zurück