Kulturführer Berlin

home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Viktoriapark

S√ľdlich der Kreuzbergstra√üe
10965 Berlin
Tel.: *
www.Stadtentwicklung.Berlin.de
durchgehend geöffnet

Der Park wurde am Ende des 19. Jahrhunderts an den H√§ngen des Kreuzbergs angelegt. Mit 66 m ist das die h√∂chste nat√ľrliche Erhebung der Innenstadt. Auf seiner Kuppe steht Schinkels Nationaldenkmal zur Erinnerung an die Freiheitskriege. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Park nach Westen hin mit gro√üz√ľgigen Wiesenfl√§chen erweitert. Die bestimmenden Elemente des Parks sind sein engmaschiges Wegenetz, die felsige Wolfsschlucht mit Quellen und kleinen Wasserf√§llen sowie der gro√üe Wasserfall mit einer H√∂he von 24 m, eine Miniaturnachbildung des Zackelfalls im Riesengebirge. Dem alten G√§rtner- und Maschinenhaus an der Kreuzbergstra√üe ist seit 1925 eine kleine Menagerie angegliedert. Au√üerdem gibt es einen Sportplatz und einen gro√üen Kinderspielplatz. 1980 wurde der Victoriapark als erste √∂ffentliche Gr√ľnanlage Berlins unter Denkmalschutz gestellt.

Verkehrsanbindung: Bus: Kreuzberg/Wasserfall (Berlin): 140 Bergmannstr. (Berlin): N42, N6 Yorckstr./Großbeerenstr. (Berlin): 140, N7, M19 Katzbachstr./Kreuzbergstr. (Berlin): 140 Katzbachstr. (Berlin): N7, M19 Monumentenstr. (Berlin): 140 Mehringdamm (Berlin) (U): M19 U-B

zurück