Kulturführer Berlin

home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Luisenhain

Alt Köpenick
12555 Berlin
Tel.:  

Der Luisenhain verdankt seine Existenz einer Schenkung des Kaufmanns Otto Asseburg. Er hatte zur Bedingung gemacht, dass die Stadt nach seinem Tode auf den Fl√§chen gegen√ľber dem Rathaus eine Gr√ľnanlage gestaltet und diese nach seiner Schwester Luise benennt. 1908 wurde der Luisenhain als √∂ffentlicher Park angelegt. Bis zum Schloss s√ľdlich und zur Dammbr√ľcke √ľber die Spree n√∂rdlich wurde die Anlage sp√§ter am Wasser entlang erweitert. Nach seiner Neugestaltung 2006/2007 ist der Stadtpark wieder eine beliebte Oase. Hier legen die Fahrgastschiffe der Stern und Kreis Schifffahrtsgesellschaft an; man kann den alten Baumbestand bewundern und von den Restaurantterrassen den Blick aufs Wasser genie√üen.

Verkehrsanbindung: S-Bhf Köpenick, Tram 62, 68, Bus 164 bis Rathaus Köpenick oder S-Bhf Spindlersfeld, Tram 60, 61, Bus 167

zurück