Kulturführer Berlin

home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Volkspark Humboldthain

zwischen Brunnenstra├če, Hochstra├če, Hussitenstra├če und Gustav-Meyer-Allee
13355 Berlin

Der Volkspark Humboldthain liegt im Ortsteil Gesundbrunnen s├╝dlich des S-Bahnrings. Er wurde von Gustav Meyer entworfen und 1876 fertiggestellt. Im II. Weltkrieg wurde der Volkspark durch Bombenangriffe auf dort errichtete Bunker und Flakstellungen verw├╝stet. Nach Entw├╝rfen des Weddinger Gartendirektors G├╝nther Rieck wurde der Humboldthain von Notstandsarbeitern 1948-51 wiederhergestellt. Der s├╝dliche Turm wurde fast komplett mit Tr├╝mmerschutt ├╝berdeckt und dient im Winter als Rodelbahn, w├Ąhrend der Nordturm, teilweise gesprengt und angesch├╝ttet, heute als Aussichtsplattform einen weiten Blick ├╝ber das n├Ârdliche Berlin bietet. Hier befindet sich auch das "Denkmal f├╝r die Deutsche Wiedervereinigung" des K├╝nstlers Arnold Schatz. Neben den mit vielen B├Ąumen und Str├Ąuchern bewachsenen Bunkerbergen pr├Ągen den heutigen Volkspark Humboldthain insbesondere ausgedehnte Spiel- und Liegewiesen mit einem lockeren Baumbestand sowie mehrere Spielpl├Ątze, darunter ein p├Ądagogisch betreuter Spielplatz an der Gustav-Meyer-Allee.

Verkehrsanbindung: S- und U-Bahnhof Gesundbrunnen

zurück